Mittwoch, 5. Dezember 2012

Ubuntu 12.10 im Mac OSx Look mit Cupertino GTK-Theme

Nach dem Upgrade auf 12.10 erhielten wir bekanntlich einige neue Funktionen. Doch etwas störte uns nach der Neuinstallation. Unser heißgeliebtes Cupertino-Theme ließ sich nicht mehr installieren. Jetzt gibt es Abhilfe und man kann seinem Ubuntu wieder einen Mac OSx-Look geben, wenn man es denn braucht. Wie es unter Ubuntu 12.10 Quantal Quetzal funktioniert, verraten wir in diesem Artikel.



Ubuntu mit Mac OSx Theme optisch trimmen (wenn es denn sein muss) 


In den vergangenen Wochen war es auf dieser Seite ziemlich ruhig. Nein, nicht die Besucherzahlen. Die stiegen weiterhin fast täglich. Aber wir hatten aber selbst nicht viel Text dagelassen. Das Quetzal-Federvieh funktionierte nach der Neuinstallation gewohnt einwandfrei. Nur das nichtinstallierbare Adwaita Cupertino Theme funktionierte nicht. Also gewöhnten wir uns etwas an Radiance aus der Serieneinstellung und machten die Sternensphäre manuell als Hintergrund. Aber vermisst haben wir die Ampelpunkte in der Menüleiste schon.

Die Ursache war das GTK, welches Quantal verwendet und die Tatsache, dass sich das erlesene Theme nun unter anderem Namen mit passender GTK im Netz findet. Darauf muss man ersteinmal kommen, doch kürzlich tippste webupd8.org, dass eine aktualisierte Version des Themes zur Verfügung steht. Nichts wie ausprobiert.

Installation:
So wird's gemacht.
Wir rufen das Terminal über das Dash oder Shortcut (Strg+Alt+T) auf und geben folgende Zeilen ein. Jeweils mit Enter bestätigen. Nach der Ersten Zeile bestätigen wir mit unserem Passwort und dann die Zuweisung der PPA durch Enter. Diese wird nun eingeschrieben und mit dem Upgrade aktualisieren wir alle anderen Paketquellen.

sudo add-apt-repository ppa:webupd8team/themes
sudo apt-get update
sudo apt-get install gnome-cupertino-gtk-theme
Danach geben wir den Installationsbefehl ein und bestätigen diesen ebenfalls mit "J". Die Installation bzw. das Upgrade der vorhandenen Version ist schnell erledigt. 

Wir brauchen natürlich das Programm Ubuntu Tweak, um das Thema einzurichten. 

Dieses bekommt man wieder über das Terminal.
Geben Sie in die Konsole (das Terminal) folgende Befehle ein:

sudo add-apt-repository ppa:ubuntu-tweak-testing/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get install ubuntu-tweak
Das Programm aus dem Dash starten und den Reiter Thema wählen.

  • GTK-Thema einrichten auf Gnome Cupertino 
  • Icon-Thema einrichten auf Faenza Radiance 
  • und das Fenster-Thema auf Gnome Cupertino 


Fertig. 

Und wie die Times so treffend feststellte: "....prettier than a mac." 



Viel Spaß damit wünscht 

//O.F.